Naturheilpraxis Christine Bonde

Phytotherapie - Fasten und Ernährung - Homöopathie - Entspannung

Fasten und Ernährung                  Fasten im Alltag


Kurzfristiges Fasten von 5 - 10 Tagen ist für gesunde Menschen als Gesundheitsvorsorge geeignet und kann ein idealer Einstieg in eine Lebensstiländerung (Ernährung, Bewegung, Entspannung) sein. Die von mir angebotene Methode erfolgt nach den Prinzipien der Fastenärzte Dr. Otto Buchinger und Dr. Hellmut Lützner, die sich mit den Leitlinien der Deutschen Fastenakademie dfa decken.

Bei der niederkalorischen Trinkkur - mit Tee, Honig, Wasser, Saft und Gemüsebrühe durchgeführt - entsteht kein Hungergefühl. In dieser Zeit wird eher die Genussfähigkeit durch die geschärften Sinne erhöht. Der Körper wechselt in den Fastenstoffwechsel.

Fette und überschüssige Eiweißstoffe etc. ("Schlacken")  werden abgebaut. 


An den abendlichen Fastentreffen und am Wochenende findet neben dem Erfahrungsausstausch die fachliche Information über die Geschichte des Fastens, Physiologie, unterstützende Maßnahmen und den Ernährungsaufbau im Sinne einer vollwertigen Ernährung statt. Zudem erfolgen Entspannungsübungen mit Elementen aus dem Autogenen Training, Körper- und Phantasiereisen und Angebote je nach Schwerpunktthema der berufsbegleiteten Fastenwoche in meiner Praxis.


Das Wochenende beginnt mit gemeinsamen Saftfrühstück, Gesprächsrunde und Morgenbewegung.

Beim anschließenden Spaziergang entlang des Weltnaturerbes Niedersächsisches Wattenmeer oder beim Nordic-Walking durch den schönen Wernerwald können Sie "die Seele baumeln" lassen. Nach Entspannung, Kurzvortrag und Fastensuppe genießen Sie das restliche Wochenende und starten gestärkt in die Woche. Am Mittwochabend wird gemeinsam das Fasten gebrochen. Ab Donnerstag beginnen drei Aufbautage


Drücken Sie die  Reset-Taste  :-)  Ich freue mich darauf, Sie diese Woche zu begleiten. 



„Sei mäßig in allem, atme reine Luft, treibe täglich Hautpflege und Körperübung und heile ein kleines Weh eher durch Fasten als durch Arznei“   Hippokrates